Frank Schulz ab Juli Trainer der ersten Mannschaft

Frank Schulz ab Juli Trainer der ersten Mannschaft

Auf Henning Witjes, der im Januar interimsweise die Mannschaft von Christian Erwig hauptverantwortlich übernommen hat, folgt ab dem 01.07.2020 Frank Schulz, zur Zeit noch beim SV Gescher e.V. unter Vertrag.

Nach drei äußerst erfolgreichen Jahren, welche mit dem Aufstieg in die Bezirksliga gekrönt wurde, sind wir in Gesprächen und Analysen mit Henning Witjes an dem Punkt angelangt, an dem wir gemeinsam festgestellt haben, dass die Mannschaft einen neuen Impuls von außen braucht. Auf der Suche nach einem neuen hochkarätigen Trainer war schnell klar, dass der zukünftige Trainer auch der Wunschkandidat ist.
Die vielversprechende Vita des erfahrenen Fußballers – sowohl als Spieler, als auch als Trainer -, aber auch menschliche Aspekte, überzeugte die sportliche Leitung vollends. Ein Blick in sein bisheriges Fußballerleben verdeutlicht die Klasse und Erfahrenheit, die er in vielen Jahren als Spieler (SC Westfalia 04 e.V. Herne, VfL Bochum 1848, Eintracht Frankfurt, VfL Osnabrück, Borussia Möchengladbach, Allemania Aachen) und Trainer (u.a. Borussia Mönchengladbach U19, Eintracht Frankfurt Amateure, Westfalia Herne, SSVg Velbert 02) in höheren Ligen erreicht hat.

Am vergangenen Sonntag wurde der Mannschaft die frohe Nachricht übermittelt. Auf die Frage, warum Schulz, der auch Angebote anderer Vereine hatte, sich für unseren Sportclub entschieden hat, antwortete der 59- jährige, dass von der ersten Sekunde an die Chemie zwischen Sportlichem Leiter Jan Pels und ihm passe. Des Weiteren spürte Schulz schnell, dass die Vereinsphilosophie vom SC und seine Idee vom Fußball, sowie die Zusammenarbeit im Verein sich einander sehr ähneln.

Frank Schulz: „Ich freue mich darauf, bald ein Teil des SC Reken zu sein. Ein bestimmtes Ziel möchte ich stand jetzt noch nicht festlegen. Viel mehr ist es mir wichtig, dass ich die Spieler und den ganzen Verein kennenlerne.“