C2 spielt internationales Turnier in Holland

Am Donnerstag, den 31.05 machte sich das Team der C2 bis Sonntag, den 03.06. auf den Weg zum Turnier nach Slagharen. 17 Spieler und 4 Betreuer waren in 4 Hütten auf dem Gelände des Freizeitparks untergebracht.

Hier nahm die Mannschaft an einem international besetztem Turnier statt. In der entsprechenden Altersgruppe U15 fand sich ein Teilnehmerfeld von insgesamt 20 Mannschaften aus Deutschland, der Niederlande und der Schweiz wieder.

In 4 Gruppen à 5 Mannschaften ging es darum, sich für die Endrunde bzw. für die Platzierungsspiele zu qualifizieren. Das Erste Spiel fand bereits Donnerstag abend gegen den A-Ligisten DJK BW Büderich statt. Hier konnte unser Team mit einer engagierten Leistung ein 1:1 erreichen, wobei der Gegentreffer aus einem berechtigtem Strafstoß resultierte. Das 1:1 erzielte Fabian Traber Garcia nach einem zügig vorgetragenem Konter. In der Zweiten Hälfte wurde dem Büdericher Team ein zweiter Strafstoß zugesprochen, der vom gegnerischen Schützen über das Tor geschossen wurde. Etwas glücklich aber bei weitem nicht unverdient konnte somit der Erste Punkt gesichert werden.

Am Folgetag traf man auf die C1 des Schweizer Zweitligisten, FC Subingen. Die Schweizer wurden gehörig von den zahlreichen Angehörigen mit Schlachtrufen und Kuhglockenklängen angefeuert. Gegen das schweizer Team waren unsere Jungs machtlos. Klar überlegen ging der Sieg mit 2:0 für Subingen vollkommen in Ordnung.

Aus unerklärlichen Gründen war unsere C2 bei dem folgenden Spiel gegen SV Fahlenbach aus Bayern in der Ersten Halbzeit vollkommen neben der Rolle und lag in der Ersten Halbzeit bereits 0:3 zurück. Nach einer entsprechenden Traineransprache gelang es dem Team immerhin in der Zweiten Hälfte eine gute Leistung abzurufen, auch wenn dem Gegner ein weiterer Treffer gelang. Mit 0:4 musste man sich dem B-Ligisten geschlagen geben, wobei hier wesentlich mehr drin war !

Das letzte Gruppenspiel bestritt man nun gegen den A-Ligisten JSG Elmshause/Schönberg. Hier zeigte unser Team endlich wieder eine ansprechende Leistung. Trotz einiger Chancen durch Aaron Niewerth, Ben Krug und Louis Korte, kam man über ein 1:1 nicht hinaus. Den Treffer für Reken erzielte Aaron Niewerth mit einem sehenswerten Schuß in den rechten Winkel ! Völlig unerwartet musste man in dem überlegen geführten Spiel gar noch um den Punkt zittern, da unser Torwart, Jan-Lee Oehme, nach einer Notbremse mit einer Zeitstrafe vom Platz gestellt wurde. Luca Schöttler ging ins Tor und ließ nichts mehr anbrennen.

Etwas unter Wert, landete unser Team auf dem Letzten Platz und musste somit im Platzierungsspiel um den 17. Platz gegen die JSG Horlofftal, ebenfalls ein A-Ligist, antreten.

Das Spiel endete 0:0 mit leichten Vorteilen für die Rekener Jungs, die aber keinen Treffer erzielen konnten. Somit kam es direkt zum Elfmeter schießen. Hier traf Mats Regenit lediglich die Latte während Alessio Lima Heße, Luca Schöttler, Aaron Niewerth und Jan-Lee Oehme sicher verwandelten und somit Platz 17 sicherten, da dem Gegner 2 Fehlschüsse unterliefen.

Auch wenn das sportliche Ergebnis nicht so überragend war, hatten die Jungs eine tolle Zeit in Slagharen.