Mannschaftsfahrt der U13 Mädchen nach Slagharen (NL)

Die U13 ist an diesem Wochenende zu einem Internationalen Turnier nach Slagharen gefahren. Dort sind sie wie die Profis in die Arena eingelaufen und die deutsche Nationalhymne wurde gespielt. Das war ein super Feeling und die Vorfreude auf die Spiele stieg immer mehr an.
Die Fahnenträgerinnen waren Rosa und Joana. Unsere Mädchen traten mit 3 Mannschaften an, davon hat es eine Mannschaft souverän ins Halbfinale geschafft. Sie schlugen sogar die Kreisauswahl aus Dortmund. Trainer Jogi Schlottbohm war mit der Leistung sehr zufrieden. Am Samstag wollen sie sich noch steigern. Die Mannschaft von Jogi Lüth musste leider einige Ausfälle hinnehmen, so das es zum Schluss nicht ganz gereicht hat. Trainer Jogi Traber hatte eine sehr gut besetzte Gruppe und ist dann leider nur ganz knapp gescheitert.
Zurück in der Übernachtungsbasis sorgte der Grillmeister Jogi Traber für das gesunde Abendessen. Super ist die Stimmung unter den 29 Mädchen. Sie feiern gemeinsam, sich und ihre Erfolge beim Turnier.
Wir Fans hoffen, dass am Samstag noch volle Leistung gegeben werden kann. Einmal von den Spielern auf dem Platz und einmal vom Rest der Truppe auf der Tribüne. Die werden für eine Stimmung sorgen, die es in Holland so noch nicht gegeben hat.
Mehr folgt demnächst