Nachtrag: Generalversammlung der AH Abteilung Groß Reken

Am Samstag, dem 25.11.2017 fand die Generalversammlung der Alte-Herren-Abteilung für das Spieljahr 2017 im Vereinslokal „Schneermann“ statt.

An diesem Abend fanden rund 50 aktive und passive Mitglieder den Weg zur Versammlung. Nachdem Abteilungsleiter Theo Ewering die Anwesenden begrüßt hatte, bat er, sich zu einer Gedenkminute für die Verstorbenen sich von den Plätzen zu erheben. Hierbei erinnerte er besonders an Christoph Niehues und Andreas Röttgers. Danach trug er das Protokoll der letzten Generalversammlung vor und gab einen Rückblick auf die vergangene Saison, wo er von vielen Spielausfällen berichtete, die allerdings überwiegend durch Spielabsagen des Gegners herrührten.

Im Einzelnen:
Die Ü32 verzeichnete eine sehr positive Saison. Neben dem Erreichen des Großkreismeisterschaftshalbfinales konnte der überwiegende Teil der Saisonspiele gewonnen werden. Es kamen 41 Spieler zum Einsatz.
Einsatzkönige waren Tobias Hinz und Andreas Quicker.

Die Ü40 meldete eine leicht positive Bilanz und es gelang ihr, ebenfalls in Halbfinale der GKM zu gelangen. 28 Spieler kamen hier zum Einsatz.
Einsatzkönige waren Carsten Hösl, Michael Hösl und Markus Schlottbohm.
Torschützenkönig wurde Markus Schlottbohm.

Eine ausgeglichen Saison spielte die Ü48. Auch sie erreichte das Halbfinale der Großkreismeisterschaft. Hier kamen 38 Spieler zu Einsätzen.
Einsatzkönige waren hier Herbert Gerwert und Josef Niewerth III.
Torschützenkönig wurde Andreas Adamzik.

Allen Geehrten wurde als Erinnerung ein T-Shirt überreicht. Dem Torschützenkönig der Ü32, dem verstorbenen Christoph Niehues, wird ein Blumenstrauß zum Grab gebracht. Kassierer Anton Löchtermann konnte danach in seinem Kassenbericht von einem leichten Plus gegenüber 2016 berichten, auch bedingt durch das ausgefallene Sommerfest. Johannes Windbrake übernahm danach das Amt des Wahlleiters und durfte nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes sowohl die Wiederwahl des Abteilungsleiters Theo Ewering als auch des Kassierers Anton Löchtermann feststellen. Theo Ewering kündigte seine wahrscheinlich letzte Saison an. Internetbeauftragter bleibt Hans-Jürgen Kinzer. Das Betreuerteam der AH für die kommende Saison bilden Michel Bento, Frank Ross und Manuel Röhling.
Bei der Alten Garde ergab sich keine Veränderung. Friedhelm Bonn als auch Ludger Espendiller bleiben in der kommenden Saison für die Mannschaft verantwortlich.
Für die Ü48 stellt sich Theo Ewering ein weiteres Jahr zu Verfügung, seine Stellvertreter sind Hans-Jürgen Hagemann und Herbert Gerwert. Dem ausscheidenden Jürgen Schulz wurde ein Geschenk überreicht.
Der Abteilungsleiter bedankte sich beim Wahlleiter und allen Obleuten.

Nach einem kurzen Ausblick auf die nächste Saison widmete man sich den Aktivitäten außerhalb des Fußballs: Die Skitour im Januar 2018 geht ins österreichische Kleinarl. Die von Michel Bento und Thorsten Schulte geplante Mannschaftsfahrt findet am 28. und 29.April 2018 statt. Da das Sommerfest in diesen Jahr ausgefallen ist, übernehmen noch einmal die beim letzten Mal gewählten Sven Hemker und Thiemo Schwedtmann die Organisation. Vorläufiger Termin ist der 25.8.2018. Die Generalversammlung 2018 ist am 17.11.2018.

Im Laufe des Abends wurde das traditionelle „schmackhafte“ Grünkohlgemüse eingenommen, und den Abend ließ man dann bei interessanten Gesprächen und dem ein oder anderen Glas Bier ausklingen.