Adler holen den VR-Bank Cup

„Mit Adler Weseke und dem Sportverein Lippramsdorf standen die Mannschaften mit der besten Tagesform völlig verdient im Finale des nach Futsal-Regeln durchgeführten 7. VR-Bank-Cups.“ Reimund Franke, Geschäftsführer des veranstaltenden SC Reken 24/25, zog dieses Resümee am Abend des letzten Dezember-Samstags nach dem traditionellen Senioren-Hallenturnier, an dem insgesamt 13 Mannschaften teilnahmen. Damit gab er die Meinung aller objektiven Fußballfans wieder, die in der gut gefüllten Rathaus-Sporthalle letztlich Adler Weseke nach einem spannenden Showdown als glückliches Siegerteam, aber auch einen fast gleichwertigen Verlierer aus Lippramsdorf beklatschen durften.

Nach wechselnden Führungen markierten die Adler eine Minute vor dem Schlusspfiff das scheinbar erlösende 3:2, vergaben kurz darauf sogar eine hundertprozentige Chance zum entscheidenden 4:2. Dieser Fauxpas sollte sich rächen: Fast mit der Schlusssirene glichen die Lippramsdorfer zum 3:3 aus! Aufregend ging es auch beim abschließenden Neunmeterschießen weiter. Jeweils dreimal ließen die Schützen beider Teams den Keepern keine Chance, bis Lippramsdorf seinen vierten Versuch nicht versenken konnte. Kaltschnäuzig markierten die Adler das entscheidende 7:6 und eroberten damit den begehrten Wanderpokal der Rekener Filiale der VR-Bank Westmünsterland.

Nachdem der Weseker Mannschaftsführer Michael Heistermann den riesigen Pokal in Empfang genommen hatte, folgte eine weitere Ehrung. Mike Börsting, der auffallendste Spieler aus dem siegreichen Team, avancierte mit sechs Treffern zum erfolgreichsten Torschützen und wurde gleichzeitig zum besten Spieler des Wettbewerbs gekürt. Und wie schnitten die Kicker des mit gleich drei Mannschaften angetretenen SC Reken ab? Reken 3 unterlag dem SuS Barkenberg im kleinen Finale, landete somit immerhin noch auf dem vierten Platz. SC Reken 1 und 2 hingegen mußten überraschenderweise bereits im Viertelfinale klein beigeben. (hh)

Team

So sehen Sieger aus – keineswegs unverdient, letztlich aber mit Glück beherrscht das Team von Adler Weseke den bereits einen Tag vor Silvester ausgetragenen VR-Bank-Cup 2018.

Pokal

Mit Unterstützung des SC Reken-Geschäftsführers Reimund Franke überreicht die Rekener Filialleiterin Gisela Salzmann den Wanderpokal der VR-Bank Westmünsterland an Michael Heistermann, den Mannschaftsführer der Adler aus Weseke.

Ehrung

Auffallendster Spieler des Wettbewerbs ist der Weseker Kicker Mike Börsting. Er wird von Gisela Salzmann und Reimund Franke zum erfolgreichsten Torschützen (6 Treffer) und zum besten Spieler des VR-Bank-Cups ausgezeichnet.