Damen zu Hause weiter ungeschlagen

SC Reken : FC 26 Erkenschwick  7:1 (4:0)

Von Anfang an dominierten unsere Damen das Spiel und siegten somit verdient zu Hause mit 7:1 gegen die Gäste aus Erkenschwick.
Zunächst verlief das Spiel sehr hektisch. Dennoch konnten die Damen vieles umsetzen, was in der Woche zuvor gegen Marbeck nicht geklappt hat. Die Gäste schafften es nur höchst selten vors Tor unserer Damen. Umso ärgerlicher das Gegentor kurz vor Schluss, welches durch ein Kommunikationsproblem zwischen Abwehr und Torhüterin entstanden ist. Dennoch können die Damen mit ihrer Leistung zufrieden sein und sich über die nächsten eingefahrenen 3 Punkte freuen.

Leider musste das Spiel in der ersten Halbzeit für eine Weile unterbrochen werden. Die Torhüterin aus Erkenschwick fiel bei einer Parade ungünstig und verletzte sich, sodass sie mit dem Krankenwagen abtransportiert werden musste. Wir wünschen gute Besserung und schnelle Genesung und hoffen, dass sie ihrer Mannschaft schnell wieder zur Verfügung steht!