Der Boom macht’s zum vierten Mal

Am ersten Augustwochenende fanden auf der Sportanlage in Hülsten wieder die alljährlichen Fußball-Dorfmeisterschaften statt. Das Wetter war perfekt, dementsprechend gut gelaunt traten alle 8 Mannschaften ab 13:30 auf dem perfekt hergerichteten Geläuf vor den Ball. Die Schiedsrichter Franz-Josef Ewering und Klaus Böttcher hatten durchweg faire Partien zu leiten und auch die Zuschauer hatten bei dem Wetter ihre Freude.
Nachdem der Boom den Titel zuletzt bereits drei Mal in Folge einfahren konnte, waren sich alle Gegner einig, dass sich dies heute natürlich ändern sollte. Wie auch im vergangenen Jahr war neben sieben Hülstener Teams auch in diesem Jahr wieder ein Team der KLJB Reken als „Gastmannschaft“ vor Ort. Gemeinsam traten nun alle Teams an, um dem Boom den Titel streitig zu machen. Und es sah auch nicht nach einem leichten Durchmarsch des Boom aus. Im Halbfinale setzte es ein knappes 5:4 gegen das Team aus dem Weskerhook. Das zweite Halbfinale gewann ebenfalls recht knapp das Team Surendorf/Holtkämpe gegen die Grenzmark (3:2). Im Finale sah es dann endgültig nach dem Ende der Vorherrschaft der „Böömer“ aus, denn der Kontrahent Surendorf/Holtkämpe legte los wie die Feuerwehr und lag schnell mit 2:0 in Führung. Das Quadrupel vor Augen drehte der Boom noch einmal mächtig auf und konnte mit dem Ausgleich kurz vor Schluss doch noch das 9-Meter-Schießen erzwingen. Hier setze sich der Boom durch zwei gehaltene 9-Meter von Keeper Daniel Wahlers dann doch noch durch und konnte nach der Pokalübergabe durch unseren 2. Vorsitzenden Thomas Schemmer den Pokal zum vierten Mal in Folge in die Höhe reißen. Im nächsten Jahr werden dann wieder alle Teams einen erneuten Angriff auf die Vorherrschaft der Böömer starten.
Am kommenden Wochenende, 08.08.2015, findet wie gewohnt das AH-, AG-Turnier auf dem Sportgelände in Hülsten statt. Auch hier freut sich der SC Reken wieder über zahlreiche Zuschauer. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich bestens gesorgt!